Sonntag, 14. Februar 2016

Frühsport

Kirsten
Zuerst den Avatar Zauselina in Second Life auf der virtuellen Gymnastikmatte turnen lassen, und dann ...

... raus in den Wald und dreieinhab Kilometer gelaufen.

Virtuelle Welten sind gesundheitsfördernd. Oben turne ich im virtuellen Stuttgart, unten laufe ich im realen Herne.




Mittwoch, 10. Februar 2016

Gedanken über Lesezeichen

von Kirsten

 


Kennt ihr das: Ich habe jede Menge Lesezeichen, hübsche, geschenkte, selbst gebastelte, gekaufte, ... Wenn ich beginne, ein Buch zu lesen und ein Lesezeichen suche, finde ich keins. Dann bemerke ich, dass sie alle in den Büchern in meinem Schrank stecken. Ich nehme das erste Buch heraus, um das Lesezeichen zu bekommen. Ich schlage das Buch an der Stelle mit dem Lesezeichen auf, denke: Das ist aber interessant. Doch weil ich jetzt gerade keine Zeit habe weiterzulesen, lege ich das Lesezeichen zurück ins Buch und das Buch in den Schrank. Dassebe mache ich mit fünf weiteren Büchern und Lesezeichen, und am Ende muss ich einen ollen Briefkuvert oder Kassenbon in mein aktuelles zu lesendes Buch legen.


Dienstag, 9. Februar 2016

vegan laufen & kochen


Eigentlich ist noch kein Geburtstag, aber heute sind zwei Geschenke eingetrudelt, und das Leben ist so schön! Warum das hier auf dem Blog landet? Diese wunderhübschen dunkelblauen Slipper sind meine ersten rein veganen Schuhe.  Vegan bedeutet nicht nur "kein Leder", sondern auch frei von allen tierischen Bestandteilen wie Leim aus Tierknochen, Fell, Rosshaar etc. etc. Qualität und Optik überzeugen mich. Die Schuhe wirken wie Leder, sind aber weich und anschmiegsam. Von Esprit Onlineshop für 60 €.

Das Kochbuch ist mein erstes veganes Kochbuch. Bei der Umstellung zum Veganismus kann man nicht alles in Haushalt und Kleiderschrank austauschen, das wäre finanziell nicht zu stemmen. Aber bei Neuanschaffungen kann man auf vegane Kennzeichnung achten.

Wer sich über Kleidung und Schuhe weitergehend informieren möchte, dem sei die Seite von vebu empfohlen. Dort gibt´s mehr Info rund um tierische und tierproduktfreie Textilien.


Samstag, 6. Februar 2016

Vegan für Anfänger

von Kirsten 

 
Vollkornbrot mit Gemüseaufstrich und Frischgemüse
Bauernschmaus und Tomate-Kräuter-Aufstrich
Keine Zeit zu kochen? Keine Lust, exotische Kräuter in den Supermärkten aufzustöbern? Das hier ist definitiv ein schnelles Rezept und damit für Vegan-Anfänger/innen ebenso geeignet, wie für Koch-Faulenzer. Es macht satt und ersetzt damit den deftigen Eintopf.

2 Scheiben Vollkornbrot
1 Glas veganer Bauernschmaus von Viana
1 Glas Tomate-Kräuter-Aufstrich von Edeka
Salat
Gurke
1 Tomate


Eine Scheibe wird mit dem veganen Bauernschmaus bestrichen und mit Tomatenscheiben und Salat belegt, die andere erhält den Tomate-Kräuter-Aufstrich, dazu im Wechsel Tomaten- und Gurkenscheiben. Man kann natürlich am Schluss Pfeffer und Salzu dazu geben.
----------------------------------------------------------------------
Anmerkung: Wenn man für den Bauernschmaus keinen Milchbauern nimmt, sondern einen Tofubauern, dann wird´s garantiert vegan!