Freitag, 17. Februar 2017

Jute Idee

von Kirsten
Heute ist meine Bestellung von Tante Olga gekommen. Der Kölner Unverpackt-Laden hat ein kleines Sortiment im Online-Angebot. Waschsoda und Natronpulver sind Grundsubstanzen für Reinigunsmittel. Die letzten Plastikflaschen in meinem Haushalt sind fast aufgebraucht und ich muss nun alles Mögliche selber anrühren, wenn ich auf das Plastik aus der Verpackung verzichten will. Der Kupferschwamm ersetzt meinen bisherigen Kunststoffschwamm in der Küche. Kupfer ist antibakteriell, im Gegensatz zu Kunststoff. Die stachelborstige Bürste soll mich tatkräftig bei gröberen Arbeiten unterstützen wie etwa Terrasse schrubben im Frühjahr. Die Zahnbürste aus Holz ist von einer anderen Firma als die zuletzt bestellte. Sie lehnt an dem Papiertütchen mit den Zahnputztabletten mit Fluor. Juteschnur brauche ich zum Geschenkeeinpacken, Schrubbschwamm stricken, um Aufhängeschlaufen an irgendwas zu zaubern, als Deko, .... mir wird bestimmt noch mehr einfallen. Und endlich, endlich habe ich plastikfreies WC-Papier gefunden. Die Rolle mit 400 Blatt kostet 1,80 € und ist damit etwas teurer als das Papier z.B. bei Edeka. Spar ich beim selbst angerührten Putzmittel wieder ein.

Hier geht´s lang zu Tante Olga in Köln: http://www.tante-olga.de/

Meine Rechnung: Füller 17 €,  Juteschnur 3,50 €, 240 Zahnputztabletten 10 €, Bambuszahnbürste 3 €, WC-Papier pro Rolle 1,80 €, 1 kg Natron 1,80 €, 1/2 kg Waschsoda 3,30 €, Scheuerbürste 3 €, Kupferschwamm 3 €, dazu noch 5 € Versandkosten. (Alle Preise rechenfreundlich auf- oder abgerundet.)

,
Das hier habe ich mir einfach mal gegönnt, einen Füller aus geölter Kirsche, denn ich besitze keinen Füller mehr. Kugelschreiber sieht ja nun wirklich nicht elegant aus, wenn man schöne Karten verschicken will. Er hat einen Konverter, den man mit Tinte befüllt. So spart man die Plastikpatronen zum Wegwerfen.

Verpackung? Minimalistisch! Außen rum ein Karton, aber mit wenig Luft drin, also ziemlich passgenau. Klebeband aus Papier.

Die Zwischenräme mit alter Zeitung ausgepolstert.

Das ist der ganze Abfall - ein paar Zeitungsblätter, der große Karton, einige Kartönchen für die Kleinigkeiten, Papierbanderolen um WC-Papier und Kupferschwämme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du deinen veganen Senf dazu gibst. Dein Kommentar wird in Kürze freigeschaltet.