Montag, 20. März 2017

vegane Resteverwertung

von Kirsten
Das hatte ich heute im Haus:1/2 Zucchini, 1/2 rote Zwiebel, 1 Paprikaschote, 2 Champignons, 3 Kartoffeln. Was kann man damit machen?

Erst mal alles mundgercht klein schnippeln und in eine feuerfeste Form füllen. Etwas Olivenöl darüber gießen und dann 1 Teel. Pulver von Gemüsebrühe als Würzung dazu. Alles durchmischen, damit sich Öl und Brühepulver an das Gemüse kletten.

Sieht soweit schon mal gut aus....Zutaten waren alle noch vorhanden. Plastikfreier Einkauf`? Na ja ... fast... Da war doch noch....

.... diese Schale mit Oliven, gefüllt  mit frischem Knovi, vom türkischen Gemüsehändler. Weil es ein Spontankauf war, musste ich diese Plastikschüssel nehmen. Muss demnächst mal eine Lösung für derlei Käufe ersinnen.

Das Ganze (mit den Oliven, so ca. 6 Stück), in den Backofen bei 200°  für 30 min

Am Schluss, nach Ende der Backzeit, salzen und pfeffern, dazu Schnittlauch und Sauerampfer klein geschnippelt darüber streuen - oder was man halt so im Hause hat an Kräutern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du deinen veganen Senf dazu gibst. Dein Kommentar wird in Kürze freigeschaltet.